30 Jahre Olaf Hoffmann Design – das Fest dazu/kalte fingerfood

Insgesamt sollte es zum Jubiläumsfest 13 verschiedene Gänge ganz unterschiedlicher Herkunft, Konsistenz und Zusammensetzung geben, wo ich hier einmal die ersten drei fingerfood beschreiben will.

Lotoswurzel-Chips (beschrieben in diversen japanischen Kochbüchern)
Daikon gesalzen (weißer Rettich)
Chorizo in Rotwein (aus einem spanischen Tapas Buch)

Lotoswurzel-Chips
Für einen Teller Chips brauche ich ca. 2 Stück dieser Wurzel.
Die Zutaten:
Lotuswurzel, ca. 10-15 cm
2 El Reisessig
Sonnenblumenöl zum Frittieren
Fleur de Sel zum Servieren

Lotoswurzen_roh
Zubereitung:
Die Lotoswurzel vorne und hinten anschneiden und dann mit dem Sparschäler außen rundherum abschälen. Dann sofort die sehr dünnen Scheiben schneiden (ca. 1mm dick) auf einer Mandoline oder auch bei guter Übung mit einem sehr scharfen Gemüsemesser. In einer Schüssel kaltes Wasser und den Reisessig geben und die aufgeschnittenen Lotuswurzelscheiben darin ca. 20-30 min. wässern. Danach sehr gut zwischen Küchenkrepp trockenlegen. Das Frittieröl in einen Topf geben, erhitzen und bei ca. 170°C die erste Portion (ca. 6-7 Scheiben) darin für 5-7 Min. frittieren, bis die Scheiben leicht bräunlich/rötlich werden. Die getrockneten Scheiben dunkeln dann noch etwas nach. Auf einem frischen Küchenkrepp trocknen und auskühlen lassen. Zum Servieren mit dem Fleur de Sel bestreuen.
Lotoswurzelchips_Teller



Daikon gesalzen
Zutaten für ca. 8-10 Personen
1 mittelgroßer weißer Rettich
Fleur de Sel
weißer Pfeffer
Einige Tropfen bestes Olivenöl

Zubereitung:
Den Rettich mit einem Sparschäler vorsichtig außen schälen und die Enden soweit
abschneiden, das der Rettich im Mittel gleich dick ist. Mit einem Trüffelhobel, oder einem
japanischen Gemüsehobel den Rettich in sehr dünne Scheiben schneiden.
Auf einem Teller großflächig auslegen und mit dem Salz und Pfeffer bestreuen.
Nach ca. 10-15 Min. noch das Öl darübertreufeln und frisch servieren.
Daikon_gesalzen



Chorizo in Rotwein
Zutaten für 1 Schale:
1 spanische Chorizo
150 ml Rotwein
30 ml Branntwein
Petersilie

Chorizi_in_Rotwein_Hering_Quallen3
Zubereitung:
Zuerst die Chorizo mit einer Gabel von beiden Seiten einstechen, so das der Rotwein
gut einziehen kann. Alle Würste in einen Kochtopf setzen und mit dem Rotwein aufgießen.
Aufkochen und bei schwacher Hitze für 15 Minuten durchziehen lassen. Vom Herd nehmen
und im Rotwein für 2 Stunden erkalten lassen und dabei gut durchziehen. Den Rotwein abgießen und für die spätere Verwendung aufbewahren.
Vor dem Servieren die Chorizo in Scheiben von ca. 1 cm schräg aufschneiden und in einer tiefen Pfanne mit ein wenig Öl anbraten und mit Branntwein ablöschen. Etwas Rotwein angießen und für 2-3 Min. aufkochen. In einer Schale mit Petersilie anrichten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.