La Cité du Vin in Bordeaux

La cité du Vin ist die neueste Weinlocation in Bordeaux wo seit Anfang Juni in einer erstmal imposanten Architektur einiges zu Wein und alles darum herum entdeckt werden kann. Ist man allerdings der französischen Sprache nicht mächtig empfiehlt es sich auf der web site ganz nach unten zu scrollen, um auf die bisher einzige weitere Sprache – englisch umzuschalten, um auch die Inhalte hier verstehen zu können.01-museums-La-Cite-Du-Vin-cr-courtesy
Auf www.laciteduvin.com ist der link zu der web site. Ein einzigartiger Platz, welcher der Weinkultur gewidmet ist, wie sie sich selber so betitelt.

Die cité du Vin wird betrieben von der Fondation pour la Culture et les Civilisations du Vin. Diese Organisation ist 2014 gegründet worden, wohl auch zu dem Zweck hier der Träger zu sein.
Die Cité du Vin versteht sich nicht als klassisches Museum, mit einer permanenten Ausstellung, sonder eher als sensorischer Erlebnispark mit diversen Stationen, wo man sich dem Thema Wein – aus aller Welt – wie es auf der web site heißt, nähern kann. 2017 sollen dann noch klassische Ausstellungsräume hinzugebaut werden.
Hier nur ein kleines Zitat aus der web site zu den Zielen der Cité du Vin:
Our mission: to promote and share the cultural, universal and living heritage that is wine with the broadest possible audience.
Our goal: to focus on emotions, sensations and imagination.
The founding principles of the tour experience: to pass on knowledge interactively, to experience things at your own pace, to learn according to your personal wishes.
Schon ein wenig merkwürdig allerdings wenn in den Zielen der Weinvermittlung als eines der Punkte die Sensation im Vordergrund steht?
Der beste Weg das zu überprüfen dürfte dann allerdings ein Besuch in den nächsten Monaten dort sein. 20  kostet eine permanente (wohl) Jahreskarte, wo noch nicht so ganz klar ist, was es dabei dann an Wein zu verkosten gibt.
Von manchen Autoren wurde diese Location bereits als das Disneyland des Wein tituliert, was zu überprüfen wäre, denn Bordeaux als Weinstadt oder auch immer noch als eine der wichtigsten Weinanbaugebiete in Frankreich oder auch Europa hat ja auch einen Ruf zu verlieren, sollte sich das mit dem „Disneyland-Faktor“ bestätigen. Dann auf einen guten Schluck – Wein.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.